Gäste
Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewiesenen Unterkünften.

Die besten Ausflugstipps & Aktiväten in & rund um St. Peter-Ording

© eyetronic - adobe.stock.com

Nicht nur St. Peter-Ording ist sehenswert, entdecken Sie auch die Umgebung mit vielen Inseln und kleinen idyllischen Dörfern. Egal ob man einen Tagesausflug in eine der umliegenden Städte plant oder gleich eine ganze Erkundungstour starten will, St. Peter-Ording ist als Ausgangspunkt super geeignet.

Ausflugstipp nach ...

Husum

Husum Die Heimatstadt von Theodor Storm ist ein farbenfroher kleiner Ort, in dem man gemütlich durch die von Giebelhäusern gesäumten Gassen spazieren und sich in den vielen Cafés erholen kann. Auch kann man hier gut einkaufen, denn es gibt viele kleine Boutiquen und Geschäfte. Das heimliche Wahrzeichen der Stadt ist der Tine-Brunnen, der von einer Sage erzählt, nach der eine Fischersfrau einmal während einer großen Flut die Bewohner der Stadt Husum gerettet hat. Spannend anzusehen ist auch, dass die Gezeiten der Nordsee sogar noch im Hafenbecken der Stadt spürbar sind, da wird einem die Tragweite dieser Naturgewalt mal wieder deutlich vor Augen geführt. Und wer noch mehr Wasser sehen möchte, der hat es zum UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer auch nicht weit.

Friedrichstadt

FriedrichstadtBesuchen Sie die Holländerstadt und lassen Sie sich bei einer Grachtenfahrt über die besondere Geschichte der Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten informieren. Viele Museen informieren über frühere Zeiten und zeigen Kunstwerke aus der Region. Jeden Sommer finden außerdem die "Friedrichstädter Rosenträume" statt, bei denen renommierte Rosenzüchter ihre Pflanzen auf dem Marktplatz ausstellen. Begleitet wird die Ausstellung von einem interessanten Kulturprogramm.
Außerdem lässt sich hier wunderbar schlemmen, denn das Örtchen verpflegt seine Besucher mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Bistros. Bei der Kulisse schmecken Café und Kuchen oder herzhafte Gerichte sicher gleich viel besser.

Eidersperrwerk

Eidersperrwerk Das größte deutsche Küstenschutzbauwerk
Nach der großen Sturmflut 1962 wurde das Eidersperrwerk gebaut, das über fünf breite Sieltorpaare den Wasserstand zwischen Eider und Nordsee reguliert. Von Tönning aus folgt man einfach den Schildern und gelangt so zum Sperrwerk. Diese Strecke eignet sich auch hervorragend als Fahrradtour, da man durch das schöne Katinger Watt fährt. Sie können das Bauwerk zu Fuß besichtigen und im Anschluss daran eine der Ausflugsfahrten mit dem Schiff mitmachen, die im Außenhafen starten. Dabei kann man zwischen verschiedenen Schifffahrten wählen, je nach Interesse können Fahrten mit Seetierfang gebucht werden, bei denen unter anderem Einsiedlerkrebse und ihre Mitbewohner erklärt werden.

Tönning

TönningTönning, eine Stadt so vielseitig wie ihre Namen - die Dänen sagen Tønning, die Friesen nennen sie Taning und auf Plattdeutsch sagt man Tönn, Tönnen und Tünn.
Für die Bewohner der umliegenden Ferienwohnungen lohnt sich ein Tagesausflug nach Tönning in jedem Fall, denn das Städtchen hat allerhand zu bieten. Besonders bekannt ist der historische Hafen, der auch als der schönste der Westküste gilt. Direkt am Hafen gelegen ist das Packhaus, in dem ganzjährig interessante Veranstaltungen stattfinden. Ob Krabbenpuhlen, der traditionelle Weihnachtsmarkt oder das Mondscheinkino, hier gibt es immer etwas spannendes zu erleben.
Wen der Wissensdurst treibt, der findet im Multimar Wattforum genügend Informationen rund um das Thema Wattenmeer.

Zu Fuß oder mit dem Rad durch St. Peter-Ording und Umgebung

Fahrradfahren und Wandern gehört zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten auf der Halbinsel Eiderstädt. Und auch die Bewohner der zahlreichen Ferienwohnungen und Ferienhäuser von St. Peter-Ording lieben es, durch die einzigartige Naturlandschaft zu streifen. Die Tourismus Zentrale hat längst auf diesen Trend reagiert und bietet spezielle Touren für die Touristen an. Vor allem das Radwegnetz der Umgebung wurde in den letzten Jahren stetig ausgebaut und bietet auf insgesamt 630 km eine Vielzahl an Touren an. Kein Wunder, denn die Landschaft hat einiges zu bieten.
Vom 12 Kilometer langen Sandstrand abgesehen reißen die Salzwiesen und natürlich die traumhaften Dünen die Urlauber in ihren Bann. Wer das Gelände also nicht auf eigene Faust erkunden möchte, kann sich eine der zusammengestellten Touren ansehen und dann dem vorgeschlagenen Weg folgen. Interessant sind auch die GPS Radwandertouren durch St. Peter-Ording, hier zeigt die Technik unterwegs die Richtung an.
Wer nebenher ein wenig Geschichte erleben möchte ist mit dem Wikinger-Friesen-Weg gut bedient.
Und falls dann immer noch Wünsche offen geblieben sind, kann man sich die anderen Tourangebote der Tourismus Zentrale einmal näher ansehen. Denn bei solch einer vielseitigen Natur gehen auch die Ideen für Spezialtouren nicht aus.

Ausflüge mit dem Schiff über die Nordsee

Ausflugsfahrten mit dem Schiff können Sie ab Tönning oder ab dem Eidersperrwerk machen. Besuchen Sie die Seehundbänke und bestaunen Sie Muscheln, Schnecken und Einsiedlerkrebse beim Seetierfang.

Oder besuchen Sie den mächtigen roten Buntsandsteinfelsen Helgoland ca. 70 km vom Festland entfernt. Die Fähre fährt ab Büsum und bietet auch Verpflegung an Bord an.

Von Dagebüll aus können Sie Ausflugsfahrten nach Amrum, Föhr oder Sylt unternehmen und die Inseln zu Fuß oder mit Leihfahrrädern erkunden. Von Schlüttsiel aus können Sie die umlegenden Halligen Hooge und Langeneß besuchen.

Ausritte am Strand von St. Peter-Ording

Der Traum vom Ausritt am Meer, jeder Reiter hat ihn wohl schon ein mal gehabt.
In St. Peter-Ording ist die perfekte Gelegenheit diesen Traum wahr werden zu lassen. Denn Pferde gehören zu Nordfriesland wie der Sand zum Meer und dementsprechend hat auch das Reiten dort eine lange Tradition. Genießen Sie den frischen Wind um die Nase während Ihr Pferd die Dünen auf und abgeht und sich dem Meer nähert. Dort angekommen bietet sich ein kleiner Trab oder gar Galopp an, denn der Strand ist schön eben und mit seinen 12 Kilometern beinahe unendlich.
Ausritt ans Meer
Ausritte ans Meer werden in und um St. Peter-Ording von mehreren Reiterhöfen angeboten.
Je nach Wissensstand und Erfahrung werden passende Pferde an die Urlauber vermietet und ermöglichen so einen unvergesslichen Ausritt durch die traumhafte Naturlandschaft St. Peter-Ordings und Umgebung. Wer sein eigenes Pferd mitbringen möchte, kann auch Gastboxen anmieten. In jedem Fall kann man aber die erfahrenen Reitlehrern für einen sicheren Ausritt buchen.
Reiterhof Immensee
Böhler Weg 38
25826 St. Peter-Ording
Tel. 04862-1041206
Reitanlage Dreililien
Zum Südstrand 11
25826 St. Peter-Ordings
Mobil 0173-9359303

St. Peter-Ording aus der Luft bestaunen

Die wohl luxuriöseste Art seinen Ferienort zu erkunden ist es, einen Rundflug darüber zu machen. Während dem ca. 80 minütigen Ausflug bietet sich den Teilnehmern ein einzigartiger Blick über das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Es werden die die Inseln Sylt, Föhr, Amrum und Pellworm überflogen und natürlich erhält man auch einen atemberaubenden Ausblick über die Halligen und die Küstenregion von St. Peter-Ording. Je nach individuellen Wünschen bietet der Veranstalter an, die Flugroute in kleinem Rahmen anzupassen. Die Flüge werden in Kleinflugzeugen durchgeführt und von erfahrenen Piloten gesteuert. Mit 510,- € liegt der Preis zwar über einer herkömmlichen Inselwanderung, allerdings können, je nach Gewicht, bis zu 3 erwachsene Personen an dem Rundflug teilnehmen. Besondere Erfordernisse braucht man nicht zu erfüllen um daran teilnehmen zu dürfen. Wie üblich, eine dem Wetter entsprechende Kleidung, feste Schuhe und Sonnenschutz, falls es die Verhältnisse erfordern.
Für eine Sight Seeing Tour der besonderen Art eignet sich dieser Ausflug also in ganz besonderem Maße und hinterlässt sicher einen bleibenden Eindruck der fantastischen Naturlandschaft.

Weitere Aktivitäten in SPO

Ein Ausflug in den Tierpark & das Robbarium?

Westküstenpark - Dieser Tierpark in St. Peter-Ording bietet Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Im Robbarium tummeln sich die Seehunde im frischen Nordseewasser, und während der Fütterungen kann man das ein oder andere Kunststück beobachten. Auch viele Vögel leben im Park, unter anderem Störche, Eulen und Pelikane, sowie viele andere Tiere wie Schafe, Schildkröten und Waschbären.
Für Kinder gibt es außerdem einen Spielplatz mit Hüpfburg, ein Streichelgehege sowie Ponyreiten.
www.westkuestenpark.de/

Vielleicht mal wieder einen Kinobesuch?

Kino Nordlicht - In diesem kleinen Kino in St. Peter-Ording werden Sie auf Wunsch auch während der Vorstellung bedient. Das Programm ist vielseitig und die Atmosphäre freundlich und gemütlich.
www.kino-nordlicht.de/

Sportlich aktiv sein im Kletterpark und Hochseilgarten?

Im Hochseilgarten in St. Peter-Ording können Sie ihre Geschicklichkeit und Ihr Selbstvertrauen trainieren. Klettern Sie in bis zu 7m Höhe unter Anleitung ausgebildeter Trainer.
https://nordsport-events.de/aktivitaeten/

Bei schlechtem Wetter ins Freizeit & Erlebnisbad?

Die Becken des Freizeitbades sind mit Meerwasser aus der Nordsee gefüllt, und alle 30 Minuten werden Brandungswellen im Wellenbecken erzeugt. Whirlpools, die Erlebnisrutsche und ein Außenbecken runden das Badeerlebnis ab.
https://www.st-peter-ording.de/duenentherme/erlebnisbad

Lust auf Shopping?

Shopping im Urlaub ist doch das Schönste. Wer Lust hat ein in den vielseitigen Geschäften von SPO zu stöbern schaut am besten mal hier vorbei:
https://www.stpeterording-travel.de/aktivitaeten/St-Peter-Ording-Shopping/

Noch mehr Urlaub...

© Nenad Maric - Pixabay
Gastronomie in St. Peter-Ording 🍴
Die Gastronomieangebote in St. Peter-Ording sind ein bunter Mix aus internationalen und traditionellen, regionalen Restaurants und Cafés. Wir haben unsere liebsten Empfehlungen hier zusammengestellt.
© tunedin - stock.adobe.com
St. Peter-Ording mit Kindern - Tipps für den Familienurlaub 👪
Bademöglichkeiten in der Nordsee, die Dünen-Therme, das Multimar, der Westküstenpark und zahlreiche weitere Freizeitaktivitäten machen St. Peter-Ording zum perfekten Urlaubsort für Familien!
© Couleur - Pixabay
Anreise nach St. Peter-Ording & Parken am Strand 🚗
Ein schöner Urlaub sollte bereits mit einer stressfreien Anreise beginnen. Hier finden Sie unsere Tipps rund um Verkehr und Anreise in St. Peter-Ording. Ein Highlight ist das Strandparken, welches nur hier in der Form möglich ist.