XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Strandsportarten

zurück

Kitebuggyfahren und Strandsegeln

Beim Kitebuggyfahren lässt man sich von einem Lenkdrachen in einem dreirädrigen Gefährt über den Strand ziehen. Der Buggy wird dabei mit den Füßen gelenkt. Nur durch die Kraft des Windes angetrieben fährt man so über den Strand. In St. Peter-Ording gibt es ein speziell ausgewiesenes Gelände für Kitebuggys. In der Buggyfahrschule kann man Kurse belegen oder aber Buggys leihen. Bitte beachten Sie, dass eine Lizenz benötigt wird, um mit einem Kitebuggy in St. Peter-Ording zu fahren (Parakart Klasse 8).
Das Strandsegeln ist eine ebenso beliebte Sportart, und der Strand in St. Peter-Ording bietet weltweit einmalige Voraussetzungen dafür. Der feste, glatte Sandboden ermöglicht es den Strandseglern, Geschwindigkeiten bis zu 130 km/h zu erreichen. Der Yachtclub veranstaltet jedes Jahr nationale und internationale Wettbewerbe, die auch für Zuschauer immer besonders spannend sind. Bei den Wettkämpfen kann man nicht nur schnelle Sprints sondern auch gekonnte Wendemanöver beobachten.
Leider ist das Strandsegeln selbst nur Mitgliedern des Yachtclubs gestattet. Informationen zu Wettbewerben und Veranstaltungen bekommen Sie auf der Internetseite des Yachtclubs.

Yacht Club St. Peter-Ording

Deichstrasse 5
25826 St. Peter-Ording
Tel: 04863-8260


Kitebuggyfahrschule St.Peter-Ording
Böhler Landstrasse 23
25826 St.Peter-Ording
Tel: 0170-3832748


Windsurfer© Goldi64,Manfred Heyde / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Wind- und Kitesurfen

St.Peter-Ording ist bei Surfern besonders beliebt, denn hier herrschen ideale Windsurfbedingungen in einer extra für den Sport reservierten Surfschneise. Hier können sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene ungehindert surfen.
Auch Kitesurfer finden mehr und mehr ihren Weg an die Strände St. Peter-Ordings. Bei dieser Sportart lässt sich der Kiter von einem Lenkdrachen ziehen und vollführt mit seinem Brett atemberaubende Sprünge. Im Sommer kann man deshalb beim Kitesurf World Cup eine spektakuläre Show beobachten.
Für alle Surfer steht am Strand ein Wassersportcenter zur Verfügung, das sanitäre Anlagen sowie ein Café zu bieten hat. Außerdem werden dort auch Kurse angeboten und Materialien verliehen. Weitere Informationen bekommen Sie auf der Internetseite des Wassersportcenter X-H2O.
In der Surfakademie St. Peter-Ording werden Wind- und Kitesurfkurse angeboten. Die Kurse finden sowohl am Wochenende als auch unter der Woche statt. Außerdem können Sie auch hier alle nötigen Materialien zum Surfen ausleihen. Die Station war jahrelang Drehort der bekannten ARD-Serie „Gegen den Wind“.

Surfakademie
Strandweg 1
25826 St. Peter-Ording
Tel: 0172-4528034


Wassersportcenter X-H2O GbR
Strandpromenade 3
25826 St. Peter-Ording
Tel: 04863-47 88 00