XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Museum der Landschaft

Landschaft auf Eiderstedt© Agnete / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Einblick in das frühere Leben der Bewohner Eiderstedts

Das Museum der Landschaft in Eiderstedtdas, dessen Ursprung im Jahr 1902 liegt, ist bis heute bei jedem Wetter eine geeignete Adresse und sollte in keinem St. Peter-Ording Urlaub fehlen. Das Ziel des Museums ist es, das Leben der Bewohner Eiderstedts aufzuarbeiten und anhand historischer Objekte der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Das Museum gliedert sich in unterschiedliche Abteilungen, welche mit verschiedenen Themen aufwarten. So gibt es eine Ausstellung zum Thema Mare Frisicum, welche die Besiedlung der Nordseeküste im frühen Mittelalter darstellt. Diese Ausstellung erstreckt sich von der Frühzeit über das Mittelalter bis hin zur Neuzeit. Außerdem gibt es Interessantes über die Geschichte des Verkehrs in Eiderstedt zu erfahren. Aber auch die Wetterbeobachtung in St. Peter-Ording blickt auf eine historische Entwicklung zurück, die im Museum der Landschaft in Eiderstedt eindrucksvoll dargestellt wird und immer eine Reise wert ist. Im Milchkeller dreht sich alles um das gesunde Nahrungsmittel und die Verarbeitung der Milch zu Butter und Käse.

Neben der geschichtlichen Ausstellung veranstaltet das Museum auch regelmäßig Vorträge, Diskussionen, Konzerte und Lesungen unterschiedlichster Themen. Dabei geht es mal lustig, mal politisch oder auch kulturell zu.

Das Museum der Landschaft in Eiderstedt ist ganzjährig geöffnet, montags ist Ruhetag. Wer an einer Führung teilnehmen möchte, sollte vorher beim Museum anfragen.

Adresse:
Olsdorfer Str. 6
25826 St. Peter-Ording
Tel.: 04863-1226